Werdet zum Profijäger mit unseren Einsteigertipps zu MONSTER HUNTER RISE!


26.03.2021

H2x1_NSwitch_MonsterHunterRise_NewcomerNews_deDE.jpg

Es ist Zeit, sich der Herausforderung in MONSTER HUNTER RISE zu stellen – jetzt erhältlich auf Nintendo Switch! Auf eurem Weg zum Profijäger, der das Dorf Kamura verteidigen kann, gibt es einiges zu lernen. Diese praktischen Tipps helfen euch bei den frühen Quests des Spiels. Stoßt ins Jagdhorn!

Abonniere auf
YouTube

1: Probiert alle Waffen aus!

Ihr beginnt euer Abenteuer mit dem Langschwert. Wer es aber kaum erwarten kann, alle 14 Waffenarten auszuprobieren, sollte sich im Dorf umsehen: Über die Objekttruhen, die in Kamura verstreut sind, könnt ihr auf weitere Waffen zugreifen. Schaut euch die folgende Video-Playlist an, um einen Überblick über die verschiedenen Waffenarten zu erhalten:

Abonniere auf
YouTube

2: Übt eure Angriffe im Trainingsbereich

Ihr habt eine Waffe gefunden, die euch gefällt? Dann auf zum Trainingsbereich! Dort könnt ihr eure Angriffe und Waffenkombos nach Herzenslust ausprobieren. Besucht zuerst die Buddy-Plaza (links abgebildet) im Osten Kamuras und geht zu den Booten. Das kleinste von ihnen bringt euch zu eurem Ziel.

Nach eurem ersten Besuch könnt ihr den Trainingsbereich auch per Schnellreise erreichen. Drückt dazu den Plus-Knopf, um das System-Menü aufzurufen, und wählt die Option „Durch das Dorf bewegen“.

3: Verleibt euch ein paar Dango ein

NSwitch_MonsterHunterRise_Newcomer_03_Bunny_Dango.jpg

Bevor ihr zu gefährlichen Quests aufbrecht, solltet ihr den Teeladen in Kamura besuchen und euch mit ein paar Dango stärken. Diese leckeren Bällchen verleihen euch nicht nur zusätzliche Gesundheit und Ausdauer, sondern können sogar weitere Effekte verleihen. Hier sind ein paar Dango-Kombinationen, die die Jagd auf große Monster leichter machen:

  • Dango-Verteidiger – Verringert gelegentlich den erlittenen Schaden
  • Dango-Arzt – Objekte stellen gelegentlich mehr Gesundheit wieder her
  • Dango-Pfoten – Verhindert, dass Monster euch zu Boden werfen können

4: Genießt die Natur um euch herum

NSwitch_MonsterHunterRise_Newcomer_04_Endemic_Life.jpg

Auf Quests solltet ihr euch die Zeit nehmen, die örtliche Tier- und Pflanzenwelt kennenzulernen. In den Heiligen Ruinen gibt es jede Menge nützliche Materialien und Objekte zu entdecken. Haltet auch nach den bunt leuchtenden Irrlitzen Ausschau: diese hilfreichen kleinen Wesen erhöhen eure Angriffskraft, Ausdauer oder Abwehr bis zum Ende der Quest.

5: Der beste Freund des Jägers: der Palamute

NSwitch_MonsterHunterRise_Newcomer_05_Palamute.jpg

Wenn es bei der Jagd mal brenzlig wird und ihr schleunigst vor einem Monster fliehen müsst, ist euer Palamute zur Stelle. Drückt den A-Knopf, um auf den Rücken eures Gefährten zu springen und in Sicherheit zu reiten. Ihr könnt sogar Heiltränke trinken und eure Waffen schärfen, während ihr auf eurem Palamute reitet. Wirklich praktisch, um euren Jäger wieder in Form zu bringen und dabei Angriffen auszuweichen!

6: Plant eure Strategie in eurem Zelt

NSwitch_MonsterHunterRise_Newcomer_06_Tent.jpg

Euch fällt während der Quest auf, dass eure Waffen- und Rüstungsauswahl doch nicht optimal war? Oder habt ihr vergessen, ein paar Dango zu essen? Keine Sorge, ihr müsst die Quest nicht abbrechen! Besucht einfach euer Zelt (oben abgebildet) im Anfangsgebiet der Quest. Dort habt ihr Zugriff auf eure Objekttruhe, könnt Waffen und Ausrüstung austauschen und euch eine Portion Dango bestellen!

Während einer Quest könnt ihr euer Zelt auch per Schnellreise aufsuchen. Öffnet dazu die Karte im Quest-Menü und wählt „Hauptlager“ aus.

7: Ihr könnt nützliche Objekte mit amiibo erhalten!

Wenn ihr ein kompatibles amiibo (separat erhältlich) habt, könnt ihr es beim Händler Kagero in Kamura einlesen. Pro Tag könnt ihr bis zu drei amiibo-Figuren einlesen. Für jedes amiibo erhaltet ihr ein Lotterielos, das ihr für zufällig ausgewählte, nützliche Objekte im Spiel eintauschen könnt.

8: Kommt mit dem Seilkäfer in Schwung

Seilkäfer sind hilfreiche kleine Wesen. Mit ihrer Hilfe könnt ihr Berge emporklimmen oder euch über Monster hinwegschwingen. So viel Vielseitigkeit kann anfangs etwas überwältigend sein, daher solltet ihr euch zu Anfang auf je eine Aktion konzentrieren, bis ihr sie alle beherrscht. Der Seilfall bietet einen guten Einstieg: Wenn ein Monster euch zu Boden wirft oder umrempelt, könnt ihr euch mit Druck auf ZL und B schnell wieder fangen.

Weitere praktische Tipps zum Einsatz von Seilkäfern findet ihr in diesem Video:

Abonniere auf
YouTube

9: Fertigt neue Rüstungen und Waffen an

Wenn ihr ein paar Quests erfolgreich abgeschlossen habt, solltet ihr dem Schmied Hamon in Kamura einen Besuch abstatten. Er stellt euch neue Waffen und Rüstungsteile aus Materialien her, die ihr von eurer Beute erhalten habt. Je besser ihr ausgerüstet seid, desto besser sind eure Chancen im Kampf gegen große, mächtige Monster.

Sobald ihr einen Groß-Izuchi in eurer ersten Dringenden Quest erlegt habt, könnt ihr euch eine Izuchi-Ausrüstung anfertigen lassen. Die sieht nicht nur schick aus, sondern bietet euch auch besseren Schutz in neuen Quests. Ihr könnt auch eure Buddys mit neuer Rüstung ausstatten, damit sie euch noch besser bei der Jagd unterstützen können. Mehr zu dieser Ausrüstung erfahrt ihr im folgenden Video:

Abonniere auf
YouTube

10: Plaudert mit den Dorfbewohnern

Als neuer Jäger von Kamura werdet ihr auf viele Leute treffen, die eure Hilfe benötigen. Manche helfen euch aber auch weiter. Wenn ihr Kamura zwischen Quests erkundet, solltet ihr mit Bewohnern sprechen, über deren Kopf eine Sprechblase angezeigt wird, um neue Quests oder nützliche Objekte zu erhalten.

11: Spielt lokal oder online mit euren Freunden!

NSwitch_MonsterHunterRise_Newcomer_09_Courier.jpg

Bereit für die Jagd mit anderen Spielern, ob lokal* oder online?** Sprecht mit dem Kurier im Zentrum des Dorfs (oben abgebildet), um ein Lager zu eröffnen oder dem eines anderen Spielers beizutreten. Sobald ihr bereit seid, könnt ihr entweder beim Stättenmädel Minoto in der Versammlungsstätte eine Quest aussuchen oder über die Quest-Tafel einer Quest beitreten, die ein anderer Spieler ausgesucht hat.

Wenn ihr mehr über das Jägerleben erfahren wollt, besucht unsere Spieleseite zu MONSTER HUNTER RISE! Dort könnt ihr eine kostenlose Demo herunterladen und das Spiel selbst ausprobieren.

*Für den lokalen Mehrspielermodus werden eine Konsole und ein Exemplar der Software pro Spieler benötigt.

**Während des Online-Spiels wird eine Internetverbindung benötigt. Um Online-Services nutzen zu können, musst du einen Nintendo-Account erstellen und den Vertrag zum Nintendo-Account akzeptieren. Die Nintendo-Account-Datenschutzrichtlinie findet Anwendung. Manche Online-Services sind möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar. Das Online-Spiel erfordert die Mitgliedschaft bei einem kostenpflichtigen Service. Erfahre mehr über die kostenpflichtige Mitgliedschaft.