1. Marios charakteristischste Musik

Iwata:

Zur Feier des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums von "Super Mario" veröffentlicht Nintendo "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition" für Wii. Dabei ist auch ein "Super Mario History"-Begleitheft mit Informationen über die fünfundzwanzigjährige Geschichte und Entwicklung der Super Mario-Spiele und eine Soundtrack-CD mit Musik aus den Super Mario-Spielen. Ich habe heute drei Mitarbeiter aus der Sound-Abteilung eingeladen, um mit ihnen über die musikalische Tradition der Musik von Super Mario zu sprechen. Vielen Dank, dass Sie heute hier sind.

Alle:

Danke für die Einladung.

Iwata:

Bei einer fünfundzwanzigjährigen Geschichte kommen wohl auch alle Generationen zusammen! (lacht)

Yokota:

(schaut zu beiden Seiten) Ja. Das sind bestimmt jeweils 10 Jahre Altersunterschied.

Kondo:

(deutet auf Yokota) Aber es gibt auch noch einige Mitarbeiter, die zwischen uns liegen.

Iwata:

Okay. Sie drei haben ja schon an der 'Iwata fragt'-Sitzung zu "Super Mario Galaxy 2"1 teilgenommen. Können Sie sich trotzdem bitte noch einmal vorstellen? 1 "Super Mario Galaxy 2": Ein Action-Spiel für Wii, das im Mai 2010 in Japan veröffentlicht wurde.

Kondo:

Ich bin Kondo aus dem 'Software Development Department' in der 'Entertainment Analysis & Development Division'. Ich habe vor 25 Jahren an der Musik von "Super Mario"2 gearbeitet und bin seitdem an der Serie beteiligt - bis heute zu "Super Mario Galaxy 2". 2 "Super Mario Bros.": Ein Action-Spiel für Famicom (NES), das im September 1985 in Japan veröffentlicht wurde. Es ist Teil der "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition".

Iwata Asks
Yokota:

Ich bin Yokota aus dem 'Software Development Department' in Tokio. Ich arbeite seit "Super Mario Galaxy"3 an der Musik der Mario-Reihe mit. 3 "Super Mario Galaxy": Ein Action-Spiel für Wii, das im November 2007 veröffentlicht wurde.

Iwata Asks
Nagamatsu:

Ich bin Nagamatsu aus der Sound-Gruppe des 'Software Development Departments’, so wie Mr. Kondo. Das erste Mario-Spiel, an dem ich gearbeitet habe, war "Mario Kart Wii"4, und in der klassischen "Super Mario"-Reihe war ich an "New Super Mario Bros. Wii"5 und "Super Mario Galaxy 2" beteiligt. 4 "Mario Kart Wii": Ein Rennspiel für Wii, das im April 2008 veröffentlicht wurde.5 "New Super Mario Bros. Wii": Ein Action-Spiel für Wii, das im Dezember 2009 in Japan veröffentlicht wurde.

Iwata Asks
Iwata:

In den Mario-Spielen gibt es ja ziemlich viel Musik. War es nicht schwierig, nur ein paar Songs aus dieser Menge von Musik auszuwählen, die auf die CD sollten, um die gesamte Serie zu repräsentieren?

Kondo:

Auf jeden Fall. Zuerst machten wir uns viele Gedanken darüber, wie die Auswahl aufgebaut sein sollte, aber dann dachten wir, dass die Fans sich wahrscheinlich am meisten freuen würden, wenn wir einen repräsentativen Song aus jedem der zehn Spiele auswählen, von "Super Mario Bros." bis zu "Super Mario Galaxy 2".

Iwata:

War es schwierig, sich auf einen Song aus jedem Spiel zu beschränken?

Iwata Asks
Yokota:

Es hat natürlich jeder seine eigenen Favoriten.

Kondo:

Wir haben sie erst der Reihe nach angeordnet, wie sie in den Spielen auftauchen - angefangen mit dem 'Ground-Theme' oder der Hauptmelodie - und dann haben wir für Veränderung gesorgt und Musik aus rasanteren Szenen eingestreut.

Nagamatsu:

Als Vorbereitung für die CD haben wir die alte Musik angehört und dabei festgestellt, dass Titelmelodien erst nach "Super Mario Bros. 3"6 auftauchen. 6 "Super Mario Bros. 3": Ein Action-Spiel für Famicom (NES), das im Oktober 1988 in Japan veröffentlicht wurde. Es ist Teil der "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition".

Iwata:

Ach ja, stimmt. In den "Super Mario"-Spielen, die für Famicom erschienen sind, gab es noch keine Titelmelodien.

Nagamatsu:

Genau.

Iwata:

Also, damals haben Titelmelodien einfach nicht mehr ins Spiel gepasst. Es gab nicht genügend Speicherplatz dafür. Das war ganz einfach der Grund.

Kondo:

Ja.

Yokota:

Und bei "Super Mario Bros. 3" gab es wirklich auch keine?

Nagamatsu:

Richtig.

Yokota:

Waren da nicht die fallenden Blätter und der Vorhang, der zuging?

Kondo:

Ja, stimmt.

Yokota:

Aber dazu gab es keinen Sound.

Kondo:

Genau. Die erste

Video: Titelmelodie

Zur Feier des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums von "Super Mario" veröffentlicht Nintendo "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition" für Wii.
Titelmelodie gab es bei "Mario World"7 für Super Famicom. 7 "Super Mario World": Ein Action-Spiel, das zur Veröffentlichung des Super Famicom (Super NES) im November 1990 in Japan erschienen ist. Es ist das vierte Spiel der Reihe.

Iwata:

Mr. Kondo, haben Sie die Musik für die CD ausgewählt?

Kondo:

Ja. Ich konnte meine eigenen Stücke auswählen! (lacht)

Yokota:

Das ist sozusagen Ihr 'Best of'-Album!

Iwata:

'Koji Kondos Greatest Hits'! (lacht)

Kondo:

Genau! (lacht)

Iwata:

Wie finden Sie die Auswahl, Mr. Yokota?

Yokota:

Ich bin ein richtiger Videospielmusik-Fan. Ich liebe die Mario-Musik, und ich denke, den Fans wird diese Auswahl auch sehr gut gefallen.

Iwata:

Können Sie ein Beispiel nennen?

Yokota:

Ja, zum Beispiel

Video: "Slider"

Zur Feier des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums von "Super Mario" veröffentlicht Nintendo "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition" für Wii.
"Slider" aus "Mario 64."88 "Super Mario 64": Das erste 3D-Action-Spiel mit Mario, das zusammen mit dem Nintendo 64-System im Juni 1996 in Japan veröffentlicht wurde.

Iwata:

Ach, dieser Song! Der geht auf jeden Fall ins Ohr!

Yokota:

Ich mag den Song sehr. Ich habe nicht für Nintendo gearbeitet, als das N64 auf den Markt kam, aber der Song liegt mir doch am Herzen. Auch meine Frau sagte: "Das ist ein tolles Lied!", als sie ihn gehört hat. Erst ist es mir nicht aufgefallen, aber es ist ein anderes Arrangement des

Video: 'Ground-Themes' aus "Super Mario 64"

Zur Feier des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums von "Super Mario" veröffentlicht Nintendo "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition" für Wii.
'Ground-Themes' aus "Super Mario 64" . Welche Version haben Sie denn zuerst gemacht, Mr. Kondo?

Kondo:

Das 'Ground-Theme'.

Yokota:

Ach ja? Als ich genau hingehört habe, fiel mir auf, dass "Slider" und das 'Ground-Theme'

Video: dieselbe Melodie haben

Zur Feier des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums von "Super Mario" veröffentlicht Nintendo "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition" für Wii.
dieselbe Melodie haben . Als ich es auf dem N64 gespielt habe, war ich sehr beeindruckt davon, was für einen Riesenunterschied das Arrangement machen kann.

Iwata:

Wie alt waren Sie denn da?

Yokota:

Ich war schon im arbeitsfähigen Alter. Wahrscheinlich so 23 oder 24. Ich hatte gerade geheiratet und habe auch zuhause Videospiele gespielt...

Iwata:

Und dann sagten Sie Ihrer Frau: "Hör dir mal die Musik in diesem Spiel an!"

Yokota:

Genau! (lacht) Ich habe ihr davon vorgeschwärmt, wie großartig Mr. Kondos Musik ist. (zu Mr. Kondo) Habe ich Ihnen das schon einmal erzählt?

Iwata Asks
Kondo:

(schweigt und neigt den Kopf)

Alle:

(lachen)

Yokota:

Ich habe den "Slider"-Song immer sehr gern gemocht, und als ich das orchestrale Arrangement für das "Smash Bros."-Konzert9 gehört habe, hat es mir sogar noch besser gefallen. Ich dachte, dass ich selber gern ein Arrangement daraus machen würde. Ich wollte es im ersten "Super Mario Galaxy" verwenden und war schon in den Startlöchern, aber als es dann daran ging, einen Platz für den Song zu finden, wo man gleitet... 9 "Super Smash Bros. DX"-Orchesterkonzert: Ein Konzert, das im August 2002 von Nintendo und HAL Laboratory in Tokio veranstaltet wurde.

Iwata:

Haben Sie nichts gefunden. (lacht)

Yokota:

Genau. (lacht) Also habe ich den Song auf Eis gelegt. Aber in "Super Mario Galaxy 2" gab es Gleit-Sequenzen, deshalb habe ich einfach ein

Video: Arrangement davon

Zur Feier des fünfundzwanzigjährigen Jubiläums von "Super Mario" veröffentlicht Nintendo "Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition" für Wii.
Arrangement davon eingebaut, ohne jemanden zu fragen.

Iwata:

(lacht)

Yokota:

Ich habe niemanden nach Erlaubnis gefragt, aber ich fand es perfekt. Mein Traum-Arrangement…

Iwata:

Ist endlich umgesetzt worden.

Yokota:

Ja. Darüber war ich sehr glücklich.

Iwata:

Hat Ihrer Frau "Slider" für N64 eigentlich auch gefallen?

Yokota:

Sie hat nicht viel dazu gesagt. (lacht)

Iwata:

Hat sie den Teil des Spiels ausprobiert?

Yokota:

Nein, ich glaube nicht.

Iwata:

Man fällt auf jeden Fall ziemlich oft hin, und denkt die ganze Zeit: "Einmal probiere ich es noch!" (lacht) Wenn man es geschafft hat, kennt man den Song auswendig.

Yokota:

Das stimmt. (lacht)

Iwata:

Deshalb kann ich mich auch sehr gut an den Song erinnern.

Yokota:

Das ist bei mir auch so. Ich bin ziemlich oft runtergefallen, hab eine Menge Münzen verpasst und mir dann gesagt: "Einmal noch!" (lacht)