Meisterrang-Tipps zu „Metroid-Schießerei“

Betrifft: Wii U


Wenn du keine Lust mehr hast, dir deine intergalaktische Rüstung von Metroids, Weltraumpiraten und anderen Widerlingen zerbeulen zu lassen, die in „Nintendo Land“ in der Attraktion „Metroid-Schießerei“ ihr Unwesen treiben, dann steigen deine Überlebenschancen mit unseren Meisterrang-Tipps ganz ungeheuer. Das Erreichen eines Meisterrangs ist nicht einfach (wie schon der Name vermuten lässt), aber wer es erst einmal geschafft hat, der ist für alle sofort als ernst zu nehmender Scharfschütze zu erkennen!

Lagebesprechung vor der Mission

Die Anforderungen für den Meisterrang werden auf dem Bildschirm zur Missionsauswahl angezeigt, nachdem du diese Mission zum ersten Mal abgeschlossen hast. Die Meisterrang-Bedingungen variieren von Mission zu Mission – in manchen Fällen ist ein bestimmter Grad von Genauigkeit erforderlich, während du in anderen gefordert bist, ausschließlich aufgeladene Attacken zu verwenden. Stelle also sicher, dass du weißt, was zu tun ist, bevor du dich aufs Schlachtfeld begibst!

Auf keinen Fall sollte ein angehender „Metroid Schießerei“-Meister das Item anwenden, das Monita fallen lässt, wenn du eine Mission einige Male vermasselt hast. Diese Items geben dir enorme Kraft, aber wer sie verwendet, erreicht den Meisterrang in dieser Mission nicht einmal dann, wenn er alle Bedingungen erfüllt. Manche Meisterrang-Bedingungen gestatten es dir übrigens nicht, irgendwelche Items aufzuheben. Betrachte dich also als gewarnt!

Deine beste Waffe im Ringen um den Meisterrang ist deine Genauigkeit – je mehr Schüsse ins Ziel gehen, umso besser stehen natürlich auch deine Chancen! Wenn du als Samus spielst, kannst du den C-Knopf auf dem Nunchuk gedrückt halten, um näher heranzuzoomen und haarscharf zu zielen. Kampfschiff-Piloten können dagegen den ZL-Knopf drücken, um eine bessere Sicht zu erhalten. Aber selbst bei vergrößerter Ansicht kannst du nicht einfach wild um dich schießen – ziele sorgfältig und betätige nur dann den Abzug, wenn du dir sicher bist, dass du einen Treffer landen wirst.

Kenne den Feind

Gegner sind nur an bestimmten leuchtenden Stellen verwundbar, die ein bisschen wie Power-Schalter aussehen und je nach der verbleibenden Energie der Gegner in unterschiedlichen Farben leuchten. Aber einen freien Schuss auf den Schwachpunkt eines Gegners zu erhalten, ist gar nicht so einfach. Zwar begeben sich einfache Gegner wie Igler bereitwillig in dein Schussfeld, aber clevere Gegner wie die Vortex-Königin und fliegende Zebesianer lassen sich nicht so leicht erwischen. Aufladbare Bomben und Raketen eignen sich hervorragend, um Schaden zuzufügen, wenn die Schwachstelle des Gegners verdeckt oder nicht sichtbar ist. Bei manchen Missionen geht es darum, ausschließlich aufladbare Waffen zu verwenden, um den Meisterrang zu erhalten – eine ideale Gelegenheit, diese lebenswichtige Technik in die Praxis umzusetzen!

Gemeinsam seid ihr stark!

Der beste Weg, „Metroid-Schießerei“ zu meistern besteht darin, deine Fertigkeiten mit denjenigen anderer Spieler zu kombinieren. Während ein Spieler das Kampfschiff mit dem Wii U GamePad steuert und gewaltige Unterstützung von oben bietet, können bis zu vier Samus-Spieler am Boden zusammenarbeiten, um Gegner zu eliminieren. Teilt einander mit, wenn die Gegner verwundbar sind, achtet auf eingehendes Feuer und haltet einander den Rücken frei! Für unnötigen Ballast ist allerdings kein Platz: Bei Missionen, in denen für das Erreichen des Meisterrangs ein gewisser Präzisionsgrad erforderlich ist, muss jedes Teammitglied die angegebene Trefferquote erzielen. Perfektioniere deine Fertigkeiten also in Solospielen, damit ihr als Team triumphieren könnt!