Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

Leben auf großem Fuß in "New Super Mario Bros."

Mario war immer gut darin, seine Gegner plattzumachen, aber bis "New Super Mario Bros." für den Nintendo DS erschien, erledigte er es auf die altmodische Art: jedem Gegner einzeln auf den Kopf springen. Aber die Zeiten haben sich geändert. Dank des neuen Mega-Pilzes kann Mario in neue, wahnwitzige Höhen schnellen und 20 Sekunden mächtig Krawall im Level machen, dabei ist dann kein einziger Goomba, Koopa und keine Röhre vor Marios pilzbefeuerten Zorn sicher.

Mega-Pilze verleihen Ihnen unvergleiche Kraft - eine Kraft, die es verantwortungsbewusst einzusetzen gilt. Hier ist eine kleine Liste von Dingen, die man über die gigantischen orangen Pilze, die Mario immer den richtigen Bumms verleihen, unbedingt wissen muss.

Mega-Pilze haben Saison
Das Erste, was Sie über Mega-Pilze wissen müssen, ist, wo Sie sie herbekommen können. Es finden sich zwar einige der wertvollen Exemplare in den Leveln des Spiels, aber Sie können auch immer einen in dem orangen Pilzhaus aufsammeln, an dem Sie vorbeikommen. Natürlich könnte der Weg zu einem Pilzhaus durch ein paar beschwerliche Levels führen - wenn Sie nicht den folgenden kleinen Trick anwenden.

Wenn Sie das Ende eines Levels erreichen, seien Sie nicht gar zu ehrgeizig, wenn Sie auf den Fahnenmast springen. Wenn Sie den Zähler im Auge haben und es schaffen, die Fahne zu erreichen, wenn die letzten beiden Ziffern 77, 88 oder 99 anzeigen, lassen Sie ein brandneues Pilzhaus auf der Karte entstehen, für einen einfacheren Zugang zu Mega-Pilzen.

Belohnungen für Krawall
Wenn Sie einen Mega-Pilz einsetzen, sehen Sie einen in fünf Abschnitte unterteilten weißen Balken am oberen Rand Ihres Bildschirms. Je mehr Zerstörung Sie anrichten, desto weiter füllt sich der Balken. Für jeden der fünf Abschnitte, der sich füllt, erhalten Sie einen 1-Up-Pilz. Die richtige Stelle zu finden, um die größte Zerstörung anzurichten, ist nicht einfach - aber der Anfang ist ein sehr guter Ort, um... nun ja, anzufangen.

Der Mega-Pilz, den Sie in Welt 1-1 einsammeln, ist Ihr Garant für fünf 1-Up-Pilze (und Sie können Levels beliebig oft spielen). Falls Sie es beim ersten Versuch nicht schaffen, Ihre Umgebung so zu zerstören, dass Sie alle fünf bekommen, sollte Sie das heitere Vergnügen, ein kleines Eckchen des Pilzkönigreichs einfach so plätten zu können, dazu beflügeln, es noch einmal zu versuchen.

"Du bist nicht mein Boss"
Es ist nicht wirklich fair. All diese Jahre hat sich Mario unermüdlich seinen Weg Level für Level über gefährliche Hindernisse und Fallen gekämpft, nur um letzten Endes einem Boss zu begegnen, der drei- oder viermal so groß ist wie er selbst. Wenn Sie den Spieß einfach mal umdrehen möchten, halten Sie einfach einen Mega-Pilz bereit und setzen ihn ein, wenn ein Endkampf beginnt. Und urplötzlich wird der große Junge zu Ihnen aufschauen - jedenfalls so lange, wie Sie benötigen, ihn niederzutrampeln.

Es regnet Münzen!
Sind Sie mal wieder etwas klamm? Um an ein bisschen Geld zu kommen, müssen Sie einfach eine Stampfattacke ausführen, nachdem Mario einen Mega-Pilz eingesetzt hat, und es regnet Münzen vom Himmel - zumindest nieselt es Münzen. Auch wenn es nicht viele sind - jedes Bisschen hilft. Manchmal regnet es ersatzweise auch Goombas vom Himmel. Zerquetschen Sie sie unter Ihren Riesenschuhen, um Ihren Zerstörungsbalken aufzufüllen.

Von Mini zu Mega
Alle 100 Sternenmünzen in "New Super Mario Bros." einzusammeln, ist nicht gerade eine kleine Aufgabe – allerdings müssen Sie manchmal der winzige Mini Mario sein, um manche Sternmünzen zu erhaschen. In Welt 7-5 gibt es eine, an die Sie nur gelangen, wenn Sie sowohl als Mini als auch als Mega Mario spielen.

Etwa in der Hälfte des Spiels finden Sie eine von einem Block bedeckte Miniröhre. Sie müssen Mini Mario sein und eine Bob-omb einsetzen, um den Block zu zerstören und in den unterirdischen Bereich zu gelangen. Dort unten sehen Sie eine Sternenmünze unter einer Röhre und in der Nähe einen ?-Block, der den Mega-Pilz enthält, den Sie brauchen, um den Weg zum begehrten Sammelobjekt freizuspielen.

Treten Sie vorsichtig auf
Obwohl Mario nach dem Auslösen des Mega-Pilzes eine echte Naturgewalt ist, sollte man ein paar Dinge beachten. Zum einen könnten die Bauten, die Sie zerstören, der Fahrschein in einen anderen Bereich des Levels sein, der jetzt nicht mehr erreichbar ist. Wenn Sie also durch ein Level gepoltert sind - und Röhren aus dem Boden oder Lianen aus der Decke gerissen haben - sollten Sie definitiv noch einmal zurückkehren und sich in einem entspannteren Tempo anschauen, was Sie verpasst haben könnten. Und zum anderen sollten Sie nicht vergessen, dass Mega Mario mit seiner Größe zwar nichts und niemand gefährlich werden kann, er aber immer noch in ein Loch fallen könnte, wenn Sie nicht aufpassen. Vorausgesetzt natürlich, das Loch ist überhaupt groß genug für ihn!